Gebratenes Hüftsteak mit glasierten Zuckerschoten und Süßkartoffel-Bananen-Püree

Tipps & Infos

  • Die Süßkartoffel ist ein Powergemüse und besonders reich an Vitamin E, A, C, K, B6, Beta Carotin, Niacin, Folsäure, Natrium, Kalium, Magnesium, Calcium, Phosphor, Eisen und Zink.

Zubereitung

KochenMit Shao Abonnieren

Als erstes Schälen wir die Süßkartoffel, schneiden sie in gleichmäßige Würfel und kochen sie in Salzwasser gar. Dann halbieren wir die Cherry Tomaten und schneiden die Charlotte ebenfalls in feine Würfel. Anschließend gießen wir das Kochwasser ab und pürieren die Süßkartoffeln, geben die Bananen hinzu und pürieren weiter. Nun zerlassen wir etwas Butter in einem Topf oder in eine Pfanne und geben die Charlotten hinzu. Jetzt werden die Zuckerschoten mit Salz, Pfeffer und Zucker gewürzt und gedünstet. So bleiben sie knackig und behalten ihren Biss. Jetzt werden die Cherry-Tomaten untergehoben. Zum Schluss wird etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks scharf angebraten. Nachdem wir sie dreimal gedreht haben, schalten wir den Herd ab und geben Butter sowie eine zerdrückte Knoblauchzehe hinein. Zu guter Letzt würzen wir sie beidseitig mit Salz, Pfeffer sowie Kreuzkümmel und lassen den Steaks etwas Zeit zum Ruhen, bevor wir das fertige Essen anrichten.

Zutaten

  • Rinderhüfte 2 x 160 g Steak
  • Butter 20g
  • Knoblauchzehe 1 Stk
  • rosa Steinsalz, Steakpfeffer, Kreuzkümmel
  • Öl zum braten
  • Kaiserschoten 200g
  • Charlotte 1 Stk
  • Cherry Tomaten 200 g
  • Butter 20 g
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Süßkartoffel 1 Stk
  • Bananen 3 Stk

Das ist ungefähr drin pro 100g

Brennwert

695,25 kJ

Kalorien

166,05 kcal

Protein

2,34 g

Kohlenhydrate

10,3 g

Zucker

8,12 g

Fett

12,82 g

Ballaststoffe

0,97 g

errechnet von Shaos Kalorienrechner

Andere Artikel