Molekulares Spiegelei

Tipps & Infos

  • Wichtig ist es, kein Leitungswasser zu verwenden, da dieses den chemischen Prozess beeinträchtigen könnte. Der Calciumgehalt sollte unter 60 mg sein.

Zubereitung

KochenMit Shao Abonnieren

Als erstes bereiten wir den Vanille Sirup vor. Dafür kochen wir das Wasser und den Zucker auf und reduzieren das Ganze. Kurz vor dem Garende geben wir die halbierte und ausgekratzte Vanilleschote dazu und lassen es erkalten. Eigelb: Wir bringen einen Topf mit Wasser zum kochen und geben den Anis und das Alginat dazu. Wenn sich das Alginat aufgelöst hat, können wir den Saft dazu geben, das Ganze erneut aufkochen und anschließend durch ein Sieb passieren. Die "Eigelbmasse" sollte nun im Kühlschrank runter gekühlt werden. Dann lösen wir das Calcium Laktat in Wasser auf. Wenn das Eigelb erkaltet ist, ölen wir eine Kelle, geben dort die Saftmasse hinein und lassen den Dotter vorsichtig ins Calcium-Laktat-Wasser gleiten. Nach 3 min sollte sich eine Schutzhülle um den Dotter gebildet haben und wir können ihn „bergen“. Wichtig: Vor dem anrichten das Eigelb noch einmal wässern. Eiweiß: Einfach den Naturjoghurt und etwas von dem Sirup verrühren und abschmecken. Dann mit einem Löffel das "Eiweiß" auftragen und in der Mitte eine Mulde bilden in der der Dotter gelegt wird.

Zutaten

  • Eigelb:
  • Mango-Maracuja Saft 120 ml
  • stilles Wasser 120 ml
  • Alginat 7 g
  • Sternanis 1/2 Stk
  • Calcium Laktat 3 g
  • stilles Wasser 500 ml
  • Eiweiss:
  • Natur Joghurt
  • Vanille Sirup
  • (Rohrzucker 150 g
  • Wasser 150 ml
  • Vanilleschote 1 Stk)

Das ist ungefähr drin pro 100g

Brennwert

385,71 kJ

Kalorien

92,14 kcal

Protein

1,97 g

Kohlenhydrate

13,71 g

Zucker

19,56 g

Fett

3,26 g

Ballaststoffe

2,06 g

errechnet von Shaos Kalorienrechner

Andere Artikel